Allgemeine Informationen

Ganztagsschulen bestimmen zunehmend die Schullandschaft in Niedersachsen. Strukturreformen der Bildungspolitik in Verbindung mit gesellschaftlichem Wandel fordern ein Umdenken für die Lebenswelt unserer Kinder. Der Lebensmittelpunkt Familie wird in den späten Nachmittag verschoben. Diese Veränderung fordert auch ein Umdenken in Bezug auf den klassischen Vereinssport in unserem Land.Die neue Ganztagsschule bietet keine Verlagerung des obligatorischen Sportunterrichts in den außerunterrichtlichen Schulsport. Vielmehr geht es um ein den Schulsport ergänzendes Bewegungsangebot. War es früher Hauptaufgabe der Lehrer, Schulanfänger in ihrem Bewegungsdrang zu zügeln, ist mittlerweile „Bewegung in die Schule gekommen“.Es gilt, die neue ganztägige Erlebniswelt Schule mit bedarfsorientierten, fördernden Inhalten zu füllen. Für diese Aufgabe sind unsere Sportvereine die optimalen Partner. Sie sind Experten für Bewegungsangebote. Die Bezugsperson Lehrer kann im Nachmittagsbereich durch die Bezugsperson Übungsleiter ersetzt werden.

Die Kooperation von Sportverein und Ganztagsschule führt wertvolle Kompetenzen zusammen und durch gegenseitige Anerkennung kann eine vertrauensvolle, gewinnbringende Partnerschaft entstehen.