Interkultureller FrauenSportTag digital – Mehr als nur ein Testlauf, sondern ein voller Erfolg!

Der erste Interkultureller Frauensporttag digital kann als voller Erfolg verbucht werden.

Am Samstag, den 5. Juni 2021 nahmen knapp 100 sportbegeisterte Frauen an dem vielfältigen Angebot teil, viele sogar an mehreren Sportarten hintereinander.

Durch die technische Unterstützung von Tom Wittig und Lennart Leuer, gelang eine (fast) störungsfreie Durchführung der Veranstaltung. Während des Angebotes „HomeOfficeDance- Fitness“ kam es zu einem kurzen Internetausfall. Dieser konnte schnell behoben werden, so dass die Veranstaltung störungsfrei bis zum Ende durchgeführt werden konnte. Der vom Kooperationspartner Braunschweiger Tanz- Sport- Club e.V. zur Verfügung gestellte Saal bot die perfekte Kulisse für diesen sportlichen Tag. Die acht Übungsleiterinnen aus den verschiedenen Sportvereinen unserer Region ließen die Teilnehmerinnen schwitzen, Spaß haben und Selbstbewusstsein tanken. Das Feedback der Teilnehmerinnen war durchgehend positiv. Die Organisatorinnen Tina Stöter (Koordinierungsstelle Integration) und Petra Engel- Höhfeld (Referentin für Frauen im Sport) blicken nun mit freudiger Erwartung auf die kommende Aufgabe den Interkulturellen FrauenSportTag Ende des Jahres in Präsenz stattfinden zu lassen. Hierfür laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Gemeinsam wollen sie an dem erfolgreichen Testlauf des Interkultureller FrauenSportTag digital anknüpfen. Auch der Interkulturelle Frauensporttag in Präsenz wird vom Landessportbund Niedersachsen e.V., sowie dem Land Niedersachsen gefördert, so dass auch hier die Teilnahme für alle Frauen kostenfrei sein wird. Entsprechende Informationen über das Datum an dem die Veranstaltung in Präsenz stattfinden soll und zum Programm folgen sobald diese feststehen.