Interkultureller FrauenSportTag 2019

Am Samstag, 19.10.2019 lud der Stadtsportbund Braunschweig e.V. in Kooperation mit dem Verein FrauenBUNT e.V., der Städtischen Stelle Gesundheit und Soziales, sowie dem Gleichstellungsreferat zum „FrauenSportTag interkulturell 2019“ in die Sporthalle Güldenstraße ein.

Ziel war es, möglichst vielen Frauen aus anderen Herkunftsländern den Weg in eine Sporthalle zu erleichtern und ihnen die Vielfältigkeit der Angebotslandschaft zum Thema Sport und Bewegung nahe zu bringen. Insbesondere Frauen mit Flucht- oder Migrationshintergrund sollten sich angesprochen fühlen.
Ganz herzlich eingeladen waren auch Frauen mit kleineren Kindern, damit auch sie einmal einen Tag für sich entspannt genießen konnten.
Über viele, gut aufgebaute Netzwerke der Braunschweiger „Integrationslandschaft“ verbreitete sich die Ankündigung zum Sporttag relativ schnell.
Zu einer überwältigenden Anmeldung von 138 Frauen gesellten sich dann auch ca. 40 Kinder.
Somit konnten sich die Frauen begeistert und mit viel Schwung an dem umfangreichen Programm erfreuen, während ihre Kinder sportlich betreut wurden.

Über Zumba, Yoga, Vintage Jazz Dance, Qi Gong oder Stabilitätstraining war für jeden Geschmack etwas dabei. Abgerundet wurde der sportliche Tag mit Informationen über gesunde Ernährung und einem Selbstbehauptungstraining, durchgeführt von der Polizei Braunschweig. Die Übungseinheiten wurden angeboten vom BTSC, dem SV Querum sowie Eintracht Braunschweig. Sprachschwierigkeiten wurden durch Übersetzungen von Teilnehmerinnen oder Betreuerinnen gelöst.
Die Herkunft der Frauen war an diesem Tag völlig unwichtig. Traumatische Erlebnisse gerieten in Vergessenheit. In der Gemeinschaft mußte so manche Übung oder Tanzschritt erst einmal von allen Teilnehmerinnen geübt werden bis sich der Erfolg dann doch rasch einstellte.
Das gemeinsame Erleben und der Spaß standen an diesem Tag absolut im Vordergrund.

Ein wirklich gelungenes Angebot, welches, so versprachen es die Veranstalterinnen, im nächsten Jahr eine Wiederholung finden wird.